CO-Pipeline

Foto CO-Pipeline

Die Firma Bayer will die deutschlandweit erste Kohlenmonoxid (CO)-Pipeline auf einer Trasse von ca. 70 Kilometern quer durch den Kreis Mettmann bauen.  CO gilt als sehr gefährliches Atemgift und ist stark explosiv. Während Bayer nach dem erteilten Planfeststellungsbeschluss bereits mit dem Bau der Pipeline begonnen hat, formiert sich entlang der Trasse bei den Kommunen und den Bürgerinnen und Bürgern vehementer Widerstand. Die GRÜNE Landtagsfraktion hat in einem Antrag die Aussetzung der sofortigen Vollziehung gefordert.

Weitere Informationen und Links zur Pipeline:

Antrag der GRÜNEN Regionalratsfraktion zur CO-Pipeline

Übersicht über die Verfahrensschritte für die CO-Pipeline

 

Verwandte Artikel